Otto Piene (* 18. April 1928 in Laasphe; † 17. Juli 2014 in Berlin) war ein deutscher Künstler und Mitbegründer der Künstlergruppe ZERO. Er gilt als ein Wegbereiter der Licht- und Feuerkunst sowie der Sky-Art-Aktionen.

Als Reaktion auf das abstrakte Informel gründete Piene gemeinsam mit Heinz Mack am 11. April 1957 in Düsseldorf die später international einflussreiche Künstlergruppe ZERO („Nullpunkt der Kunst“), der sich im Jahr 1961 auch Günther Uecker anschloss. Im Dezember 2008 war Piene zusammen mit Heinz Mack, Günther Uecker und der Stiftung Museum Kunstpalast Mitbegründer der ZERO foundation. Am 17. Juli 2014 starb er während einer Taxifahrt in Berlin.


Piene - Heisses Eisen

Künstler: Otto Piene
Titel: Heisses Eisen

Piene - Ohne Titel #1
Otto Piene - Kokade am Himmel

Künstler: Otto Piene
Titel: Kokade am Himmel

Piene - Wetter Grafik
Otto Piene - zwei kleine Löcher gebrannt

Künstler: Otto Piene
Titel: zwei kleine Löcher

Piene - Lady Fire
Piene - Ohne Titel 1974

Künstler: Otto Piene
Titel: Ohne Titel 1974

Piene - Lady Fire

Weitere Grafiken und Unikate auf Anfrage.

Künstler: Otto Piene
Titel: Ohne Titel 1975

Otto Pien Addis Abeba 07

Künstler: Otto Piene
Titel: Addis Abeba 07

Künstler: Otto Piene
Titel: Wetter

Otto Pien Addis Abeba 06

Künstler: Otto Piene
Titel: Addis Abeba 06

Künstler: Otto Piene
Titel: Lady Fire

Otto Pien Addis Abeba 05

Künstler: Otto Piene
Titel: Addis Abeba 05

Künstler: Otto Piene
Titel: Lady Fire

Otto Pien Addis Abeba 04

Künstler: Otto Piene
Titel: Addis Abeba 04